Back
Verpackungstipps

Hilfreiche Tipps für einen sicheren Versand deiner Karten

Bevor Karten verschickt werden, solltest du sie so gut und sicher wie möglich verpacken, damit sie unbeschädigt beim Käufer ankommen. Du als Verkäufer bist für einen sicheren Versand verantwortlich. Im Folgenden findest du Tipps und Empfehlungen dafür, wie du deine Karten je nach Anzahl am sichersten verpacken kannst.

Fragen zum sicheren Versenden deiner Karten?

So erreichst du uns am besten:
E-Mail: support@snapcardster.com
In-App Chat: “Peer from Snapcardster”

1. Kleine Bestellungen (bis zu 16 Karten)

Schritt 1: Um deine Karten zu schützen, steckst du als erstes jeweils bis zu 4 Karten in eine Schutzhülle. Damit sie nicht aus der Hülle fallen können, kannst du mit einem kleinen Stück Papier und Klebeband die offene Seite der Hülle verkleben. Achte darauf, dass das Klebeband nicht die Karten berührt.

shipment tips: how to send magic: the gathering cards

Verpackungstipps: das benötigst du

Schritt 2: Wenn du einen länglichen Standard-Umschlag benutzt, kannst du eine harte Fläche, wie z. B. ein Stück Karton, als Unterlage für deine Karten in den Schutzhüllen verwenden. Lege die Karten auf das Stück Karton und fixiere sie mit etwas Klebeband. Achte auch hier darauf, dass das Klebeband nicht mit den Karten in Berührung kommt.

Klebe die Karte in einer Sleeve auf ein Stück Pappe

Klebe die Karte in einer Sleeve auf ein Stück Pappe

Anstelle eines Standard-Umschlags kannst du auch einen gepolsterten Umschlag verwenden.Dann benötigst du keinen Karton, um die Karten zu stabilisieren. Die Schutzhüllen und das Polster schützen deine Karten ausreichend. Beachte allerdings die vom Käufer gewählte Versandmethode. Preise für einen gepolsterten Umschlag können von den Standard-Umschlägen abweichen.

2. Mittelgroße Bestellungen (17 – 64 Karten)

Bei mittelgroßen Bestellungen kannst du die Karten in vier Stapel aufteilen. Jeden Stapel wickelst du mit ein Stück Papier ein und klebst dieses mit einem Stück Klebeband zu. Achte auch hier darauf, dass das Klebeband nicht die Karten berührt. Die nun verpackten und gut geschützten Kartenstapel kannst du dann in einen gepolsterten Umschlag legen und sie sicher verschicken.

3. Große Bestellungen (mehr als 65 Karten)

Größere Bestellungen lassen sich nicht mehr gut in einem gepolsterten Umschlag versenden. Stattdessen bietet es sich an, diese in einem Versandkarton (oder kleine Kisten, Schuhkartons etc.) zu verschicken. Teile dazu die Karten in etwa gleichgroße Stapel auf und wickle diese, wie bei den mittelgroßen Bestellungen, in ein Stückpapier ein. Lege sie dann in einen Versandkarton und fülle die Leerstellen mit Papier oder Luftpolsterfolie auf, damit die Stapel sich nicht während des Versands bewegen können und dadurch beschädigt werden.